Ferienparadies Natterer See

Viel zu schnell vorbei war unsere schöne Zeit am Natterer See. Wir hatten uns für das Ferienparadies am Natterer See entschieden, da wir eine gute Freundin in Innsbruck besuchen wollten und der Campingplatz nur rund 10 km von der Stadt entfernt liegt.

Da wir außerhalb der Hauptsaison da waren, ging es auf dem Campingplatz recht ruhig zu. Viele Stellplätze waren noch nicht belegt und man hatte somit von seinem Stellplatz die unverstellte Aussicht auf die Alpen und den See.

 

Das Wetter war uns gut gesonnen und wir konnten gleich unsere Campingstühle rausstellen und eingekuschelt in eine Fleecedecke unseren Kaffee genießen.

 

Einige der anderen Camper waren über Ostern zum Skifahren angereist. Zwar kann das Wetter im Tal um die Osterzeit bereits die 20 Grad- Marke knacken, in den Bergen jedoch herrschen noch immer winterliche Temperaturen.

Das konnten wir selber erfahren, als wir uns zu einer Wandertour aufmachen wollten. Wir wählten eine Tour aus, die auch für kleinere Kinder geeignet ist, und zwar vom Ort Kühtai aus.

Der Ort liegt auf 2.020 m und es herrschte Skihochbetrieb. Den Wanderweg suchten wir vergeblich, er war irgendwo unter den Skipisten begraben. Wir machten dann statt einer ausgiebigen Wanderung eine Mittagspause in einer der zahlreichen Gaststätten von Kühtai mit Blick auf das Bergpanorama.

 

Zu unserer Wanderung sind wir dann doch noch ein paar Tage später gekommen. Jetzt ein paar Höhenmeter tiefer.

 

Kleinere Spaziergänge kann man auch wunderbar vom Campingplatz aus machen. Wer will, kann sogar bis Innsbruck laufen.

Oder stattdessen den Bus nehmen, der direkt vom Campingplatz aus losfährt. Gäste des Campingplatzes können den Bus übrigens kostenfrei nutzen! Von dieser Option haben wir mehr als einmal Gebrauch gemacht.

Wenn wir nicht unterwegs waren, haben wir die Zeit auf dem Campingplatz genossen.

 

Auf dem Platz befinden sich neben den Stellplätzen noch schnuckelige Schlaffässer, geräumige Safari-Lodgezelte und urige Wood- Lodges. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich Zimmer zu mieten.

 

Im modernen Multifunktionsgebäude an der Einfahrt zum Platz sind neben der Rezeption und dem kleinen Supermarkt noch die Sanitären Anlagen der Camper untergebracht. Wobei Sanitäre Anlage hier nicht der richtige Ausdruck scheint. Es ist eher ein Wellnessbereich.

Die Wände sind mit rießigen schwarz-weißen Wandbildern geschmückt, die Camperszenen aus alten Zeiten zeigen. In Vitrinen werden Wohnwagen-/Wohnmobilmodelle ausgestellt. Und im Vorraum zu den Duschen befinden sich großzügige Schminktische mit dezenter Beleuchtung.

Das Beste ist jedoch die Kinderdusche, mein Kleiner war garnicht mehr heraus zu bekommen. Zu Regengeräuschen und Blitzlichtern können sich die Kleinen von drei Tropenduschköpfen berieseln lassen. Hier hat sich der Campingplatz wirklich etwas Einzigartiges einfallen lassen.

 

Durch die verschiedenen Übernachtungs-möglichkeiten auf dem Platz und die gute Erreichbarkeit sind hier die verschiedensten Gäste aus aller Herren Länder anzutreffen. Noch nie habe ich eine solche Vielfalt an Gästen getroffen.

Wer hier in der Hauptsaison übernachten will, sollte allerdings lange im Voraus buchen. Unsere Platznachbarn wollten dem Platz im letzten Sommer einen Besuch abstatten, der jedoch restlos ausgebucht war.

 

Ein ganz großes Lob will ich noch dem Personal vom Campingplatz aussprechen. Alle, wirklich alle, sind überaus hilfsbereit und super freundlich.

 

Den letzten Abend unseres Aufenthalts verbrachten wir am Osterfeuer, zu dem alle Gäste eingeladen wurden und bei dem es Glühwein und Kinderpunsch gab. Und bevor wir am nächsten Tag losfuhren, durften unsere Kinder noch an der Ostereiersuche teilnehmen. Mit dabei einer der freundlichen Mitarbeiter des Platzes - diesmal im Mauskostüm (das Campingplatzmaskottchen).

 

Danke liebes Team vom Ferienparadies Natterer See für die tolle Zeit bei Euch!

 

Charlotte

Download
Text in English
Campingplatz Natterer See.pdf
Adobe Acrobat Dokument 81.0 KB

Adresse

Ferienparadies Natterer See

Natterer See 1

A-6161 Natters/Tirol

 

Tel.: +43 (0) 512 / 54 67 32
Website: www.natterersee.com

E-mail: info@natterersee.com


Kommentar schreiben

Kommentare: 0