Caravanity - Tips & Inspiratie von Femke Creemers

Femke Creemers
Femke Creemers

Wer noch nach einem Weihnachtsgeschenk sucht, das er gerne einem befreundeten Camper schenken möchte oder sich vielleicht selbst unter den Weihnachtsbaum legen möchte, für den habe ich das Passende.  Wieder einmal auf der Suche nach schönen Campingbüchern bin ich auf das Buch "Caravanity - Tips & Inspiratie" von Femke Creemers gestoßen.

 

Ein Manko vorweg: das Buch ist auf niederländisch.  ABER: Zum einen sind es die Bilder, die hier die große Rolle übernehmen. Und zum anderen kann man als Deutscher so Manches verstehen (ich empfehle lautes Lesen, dann hört man manchmal, was gemeint ist).

 

Das Buch ist aufgebaut wie ein Moodboard. Femke zeigt uns hier eine Sammlung verschiedenster Wohnwagen, allesamt von Ihren Besitzern liebevoll restauriert und eingerichtet. Die Seiten sind mit vielen schönen Fotos, kleinen Randnotizen und Zeichnungen versehen, die Überschriften sehen aus wie von Hand geschrieben.

 

Die vorstellten Wohnwagen haben alle ihren ganz eigenen Stil. So sieht man einen Wohnwagen im Gypsistyle mit vielen floralen Elementen, einen Wohnwagen mit skandinavischen Flair und auch einen puristischen Wohnwagen, ganz in schwarz-weiß gehalten. Dabei geben Femke und die Wohnwagen-besitzer dem Leser persönliche Tips an die Hand, wie man den Wohnwagen nett gestalten kann ("Stylingtips"). Femke empfiehlt übrigens, sich zwei bis vier Stichworte für die Wohnwageneinrichtung zu überlegen. An den Stichworten kann man sich dann bei der Einrichtungsauswahl orientieren. Ihre Stichworte waren: fröhlich, Farbe und Streifen.

Femke Creemers
Femke Creemers

Daneben bekommt man viele praktische Tips, wie man die Einrichtung seines Wohnwagens neu gestalten kann. So wird gezeigt, wie man am Besten neuen Vinylboden im Wohnwagen verlegt, wie man dem Wohnwagen von innen einen neuen Anstrich verpassen kann und wie die Sitzbezüge selber angefertigt werden können. Alles wird step-by-step mit Fotos und kurzen Erläuterungen erklärt. Die Beschreibungen sind tatsächlich so verfasst, dass man sie auch ohne vertiefte Kenntnisse der niederländischen Sprache versteht. Schon beim Lesen möchte man am Liebsten selbst mit dem Umgestalten seines Wohnwagens beginnen.

 

Für denjenigen, der sich nicht gleich an die gesamte Inneneinrichtung wagt, gibt es Anleitungen zu kleinen DIY-Projekten, wie zum Beispiel für eine Wimpelgirlande.

Femke Creemers
Femke Creemers

Schließlich gibt es noch das ein oder andere Camping-rezept. Zugegeben, die Rezepte habe ich mir noch nicht auf niederländisch zu Gemüte geführt. Sie runden aber das ganze Buch wunderbar ab, wenn für mich auch bisher nur auf die optische Art und Weise.

 

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass das Buch der Knaller schlechthin ist. Es macht einfach immer wieder Spaß, durch die Seiten zu blättern und sich die verschiedenen Wohnwagen anzuschauen. Wie viel Liebe in jedem von ihnen steckt. Und mit wie viel Liebe Femke alles zusammen gestellt hat. Femke selber unterhält die Seite caravanity (bisher leider nur auf niederländisch mit Übersetzungsfunktion).

 

Die Seite widmet sich dem Thema "Happy Campers Lifestyle". Auch hier finden sich tolle Inspirationen rund um das Thema Wohnwageneinrichtung und Camping. Es werden DIY-Projekte vorgestellt, Einblicke in Wohnwagen gewährt und in ihrem Shop kann man sogar das ein oder andere für seinen Wohnwagen finden (mein Favorit: die Sticker für die Tür).

 

So, jetzt aber in die Hände gespuckt. Der Wohnwagen braucht dringend neue Bezüge! Ich such noch nach Stichpunkten...

Charlotte

Kommentar schreiben

Kommentare: 0